Umfrage

IT-Agenda 2022

Die IT-Agenda für 2022 und IT-Security

Die Studie, an der knapp 190 IT- und Digitalentscheider teilnahmen zeigt, dass die IT ihre Aufgaben des laufenden Jahres voller Selbstbewusstsein in Angriff nimmt. Dabei steigen die IT-Budgets insgesamt deutlich an. Das gleiche gilt für die Security-Ausgaben. IT-Security und Digitalisierung bleiben die Topthemen. Die Fertigungstiefe in der IT sinkt im Bereich Infrastruktur, nimmt jedoch in den Bereichen Anwendungsentwicklung und -management zum Teil deutlich zu. Die Studie wurde gemeinsam mit dem Bundesverband der IT-Anwender VOICE e.V. erstellt.

Zu den Top-Aufgaben im gerade begonnen Jahr zählen die Befragten IT-Security, Digitali­sierung, Rekrutierung von IT-Skills, Agilität / Flexibilität der IT sowie an 5. Stelle die Auto­ma­ti­sierung. Ganz stark durchgeschlagen haben die Auswirkungen der Corona-Krise. Sie stärken nach Auffassung der Befragten die Stellung der Unternehmens-IT und stellen ihre Bedeutung für Organisationen ins Rampenlicht. 92 Prozent der Befragen Manager beurteilen den Beitrag der IT zum Unternehmenserfolg inzwischen als hoch oder sehr hoch. Die Hälfte aller Studienteilnehmer bezeichnen den Wertbeitrag der IT als sehr hoch.

Metrics-Umfragen