Tagessätze für Berater

Corona drückt die Preise 2021 für externe IT-Berater im Bereich IT-Infrastruktur spürbar – zwischen vier und knapp acht Prozent gegenüber Vorjahr. Die Entwicklung zieht sich von den unteren und mittleren Skill-Stufen bis zu IT-Architekten und Projektmanagern.

Unsere Auswertung konzentriert sich auf Tagessätze für Berater von Outsourcing-Dienstleistern. Hier analysiert Metrics im Rahmen von Benchmarks jedes Jahr eine Vielzahl abgeschlossener Verträge.

Unternehmen haben darüber hinaus verschiedene Möglichkeiten, die Kosten für externe Berater zu reduzieren. So können sie beispielsweise langfristige Abnahmeverträge für einen festen Buchungszeitraum oder eine vereinbarte Stundenzahl abschließen, Sondervereinbarungen während der Einarbeitungszeit treffen, mit Projektpauschalen statt Aufwandsberechnungen arbeiten und Nearshore- oder Offshore-Ressourcen nutzen.

Weitere Trends und Treiber